Berlin Global Village | Am Sudhaus 2 | 12053 Berlin | Telefon 030-49 96 64 00 | info@berlin-global-village.de

Berlin Global Village

Was ist BGV

„Berlin Global Village“ ist das Berliner Eine-Welt-Zentrum. 50 entwicklungspolitische und migrantisch-diasporische NGOs haben hier seit März 2021 Büroräume für ihr Engagement. Und in den öffentlichen Veranstaltungsräumen machen sie ein vielfältiges politisches und kulturelles Angebot an die Stadtgesellschaft. Mit Berlin Global Village entsteht ein in Berlin bislang einmaliger Ort der Vielfalt, der Begegnungen, des offenen Dialogs und des Engagements. Im Sinne global gerechter und nachhaltiger Entwicklung – in und für Berlin. Inklusiv, divers und diskriminierungssensibel.

Hier sind mehr Informationen über unsere Arbeit und Wer wir sind

NRO im Zentrum

Die rund 50 entwicklungspolitischen und migrantisch-diasporischen NGOs im Zentrum – von kleinen ehrenamtlich tätigen Vereinen über größere Nichtregierungsorganisationen bis hin zu Landes- und Bundes-Dachverbänden – bilden ein starkes Netzwerk mit einer einzigartigen Vielfalt von Themen rund um global gerechte Entwicklung.

Hier findet ihr bald eine Liste mit allen NRO im Zentrum.

Raum für Veranstaltungen

Wir laden alle herzlich dazu ein, die Veranstaltungsflächen stundenweise oder tageweise zu mieten. Hochwertige Einrichtung und die angenehme Atmosphäre bieten den perfekten Eventspace. Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Workshops und viele andere Formate sind möglich. Im Neubau sind vier Räume zwischen 20 und 70 qm verfügbar. Die angrenzende Küche und der Pausenraum sind Teil des Nutzungskonzepts. Wir gehen auf individuelle Wünsche ein und freuen uns über Anfragen. Unser Ziel ist es, barrierearme und zugängliche Räume für unterschiedliche Organisationsformen und kommerzielle Nutzung zu günstigen Preisen ohne Mehrwertsteuer anzubieten.

Hier geht es zur Raumbuchung und mehr Infos zur Vermietung

Aktuelles

  1. Lucy-Lameck-Straße. Strassenumbennenung Neukölln.

    Lucy-Lameck-Straße. Strassenumbennenung Neukölln.

    Lucy-Lameck-Straße. Strassenumbennenung Neukölln.

  2. Online-Gespräch: Dekoloniale Erinnerungskultur und Aktivitäten in Neukölln

    Online-Gespräch: Dekoloniale Erinnerungskultur und Aktivitäten in Neukölln

    Online Gespräch.28.04.2021.17:00 – 18:30 Uhr. Zoomkonferenz: https://t1p.de/Erinnerungskulturen . Facebook Event: https://www.facebook.com/events/786243008705709/ . ***For English Version Scroll Down**** Neben der Wissmannstraße gibt es mit dem sogenannten Herero-Stein auf dem Garnisonsfriedhof einen weiteren wichtigen Ort zur kolonialen Vergangenheit in Berlin-Neukölln. Zu beiden Orten gab…

  3. Black Berlin Biennale 4.0 Fassaden-Intervention

    Black Berlin Biennale 4.0 Fassaden-Intervention

    Zur Ausstellung: Seit 2016 ist die Black Berlin Biennale offizielles Projekt der UN-Dekade for People of African Descent. Im Rahmen der Kooperation mit der Black Berlin Biennale 4.0 for contemporary Art and decolonial Discourse hat Berlin Global Village nun bereits zum 2.…

  4. Remains InterdepenDenken & Decolonize Zukunftskonferenz

    Remains InterdepenDenken & Decolonize Zukunftskonferenz

    Zur Performance: Am 15.09.2020 fand im Rahmen der Black Berlin Biennale 4.0 for contemporary Art and decolonial Discourse die Theater-Performance „Remains InterdepenDenken – Nothing About Us Without Us“ in den Räumen von Berlin Global Village statt. Das Black Space – Gesamtpaket (weisse…