Berlin Global Village | Am Sudhaus 2 | 12053 Berlin | Telefon 030-49 96 64 00 | info@berlin-global-village.de

Berlin Global Village

Was ist BGV

„Berlin Global Village“ ist das Berliner Eine-Welt-Zentrum. 50 entwicklungspolitische und migrantisch-diasporische NGOs haben hier seit März 2021 Büroräume für ihr Engagement. Und in den öffentlichen Veranstaltungsräumen machen sie ein vielfältiges politisches und kulturelles Angebot an die Stadtgesellschaft. Mit Berlin Global Village entsteht ein in Berlin bislang einmaliger Ort der Vielfalt, der Begegnungen, des offenen Dialogs und des Engagements. Im Sinne global gerechter und nachhaltiger Entwicklung – in und für Berlin. Inklusiv, divers und diskriminierungssensibel.

Hier sind mehr Informationen über unsere Arbeit und Wer wir sind

NRO im Zentrum

Die rund 50 entwicklungspolitischen und migrantisch-diasporischen NGOs im Zentrum – von kleinen ehrenamtlich tätigen Vereinen über größere Nichtregierungsorganisationen bis hin zu Landes- und Bundes-Dachverbänden – bilden ein starkes Netzwerk mit einer einzigartigen Vielfalt von Themen rund um global gerechte Entwicklung.

Hier findet ihr bald eine Liste mit allen NRO im Zentrum.

Raum für Veranstaltungen

Wir laden alle herzlich dazu ein, die Veranstaltungsflächen stundenweise oder tageweise zu mieten. Hochwertige Einrichtung und die angenehme Atmosphäre bieten den perfekten Eventspace. Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Workshops und viele andere Formate sind möglich. Im Neubau sind vier Räume zwischen 20 und 70 qm verfügbar. Die angrenzende Küche und der Pausenraum sind Teil des Nutzungskonzepts. Wir gehen auf individuelle Wünsche ein und freuen uns über Anfragen. Unser Ziel ist es, barrierearme und zugängliche Räume für unterschiedliche Organisationsformen und kommerzielle Nutzung zu günstigen Preisen ohne Mehrwertsteuer anzubieten.

Hier geht es zur Raumbuchung und mehr Infos zur Vermietung

Aktuelles

  1. Berlin Global Village sucht  Namenspat*innen für Veranstaltungsräume. Gewinne 4 h Nutzung für eine Veranstaltung/ Feier

    Berlin Global Village sucht Namenspat*innen für Veranstaltungsräume. Gewinne 4 h Nutzung für eine Veranstaltung/ Feier

    30.09.2021         Einsendeschluss des Mitmach-Wettbewerb  
    Vom 15. September bis 30. September sind Individuen aus den Mitgliedsvereinen von BGV und alle bei BGV Mietende zum Mitmachen aufgerufen. Mitmachen können aber auch alle anderen Menschen aus Neukölln. Und auch alle die, die sich einfach für entwicklungspolitische und dekoloniale Themen interessieren. Maximal 5 Vorschläge sollen eingereicht werden. Es können aber auch weniger Vorschläge sein. Die Vorschläge werden von den Sprecher*innen des Rates für Diversity und soziale Inklusion (RDSI) von Berlin Global Village durchgesehen ob die vorgeschlagenen Menschen den Kriterien „dekolonial“ und „Vielfalt“ entsprechen. Der RDSI entscheidet aber noch nicht, ob beispielsweise Desmond-Tutu-Raum der bessere Name ist, oder ob Nina-Simone-Saal gute Chancen als Name für einen der Veranstaltungsräume bei Berlin Global Village hat.

  2. Berlin Global Village eröffnet Community – Küche als Element für kulturellen Austausch und Community-Building rund um das Thema Kochen und Essen

    Berlin Global Village eröffnet Community – Küche als Element für kulturellen Austausch und Community-Building rund um das Thema Kochen und Essen

    (*For English Version Scroll Down) Eine gut ausgerüstete Küche vor Ort kann für viele Communities ein wichtiger Faktor sein, ihre Veranstaltungen bei Berlin Global Village auszurichten. Die Community-Küche (14,4 m2) und der dazu gehörige Pausenraum (19,67 m2) stellen keine vollwertige Gastroküche dar.…

  3. Besuch einer Delegation im Rahmen der Städtepartnerschaft Warschau – Berlin

    Besuch einer Delegation im Rahmen der Städtepartnerschaft Warschau – Berlin

    *For English Version scroll down Am 08. September begrüßen moveGlobal und Berlin Global Village (Referent für Diversity) gemeinsam eine Delegation aus Warschau. Vor dem Hintergrund einer mehrtägigen Informationsreise informiert sich die Delegation zum Thema „Flucht: Berlins Maßnahmen und Angebote für Schutzsuchende“. Zum…

  4. Vereint im globalen Dorf – BGV-Feature in der TAZ

    Vereint im globalen Dorf – BGV-Feature in der TAZ

    Auf dem Areal der früheren Kindl-Brauerei entsteht das Global Village, Ort für NGOs und politische Initiativen, erklärt Geschäftsführer Armin Massing. Mehr hier: https://taz.de/Das-Global-Village-in-Berlin-Neukoelln/!5793343/ *English (The preview is in English – the article is in German)* On the site of the former Kindl…