Vermietung

Berlin Global Village gGmbH (BGV) stellt den Veranstaltungsraum „Braustube“ im Eine-Welt-Zentrum zur Verfügung mit dem Ziel, allen zivilgesellschaftlichen Akteur*innen, engagierten Privatpersonen und interessierten kommerziellen Anbieter*innen im Rahmen der Eine-Welt-Arbeit Räume für ihr Engagement bereitzustellen.

Die historische Braustube befindet sich im Erdgeschoss des ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Kindl-Brauerei und kann für Tagungen, Seminare, Planungstreffen, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Filmvorführungen, aber auch für private Feierlichkeiten angemietet werden.

Braustube

Größe: 100 m2

Kapazität:

  • Seminare und Workshops: bis zu 40 Personen
  • Podiumsdiskussionen, Lesungen o.ä.: bis zu 60 Personen
  • Feierlichkeiten: bis zu 80 Personen

Der Raum ist barrierefrei und mit einer Teeküche ausgestattet.

Grundsätze

Die Vermietung erfolgt in erster Linie an Organisationen und Projekte, die Mieter*innen des Zentrums sind sowie an andere gemeinnützige Organisationen und Initiativen, deren Ausrichtungen der Satzung und dem Selbstverständnis des Vereins Berlin Global Village entsprechen und die die gemeinsamen Ziele des Zentrums teilen.

Hierzu zählen insbesondere folgende Mieter*innen:

  • Alle Mitgliedsorganisationen von Berlin Global Village e.V.
  • Alle Mitgliedsorganisationen der Mitgliedsorganisationen, die Netzwerke oder Verbände sind (z.B. Afrikarat, agl, BER, BV NeMO, DaMigra, moveGLOBAL, …)
  • Alle Menschen, Initiativen und Vereine, die zu folgenden Themen arbeiten: Fairer Handel, Handelsgerechtigkeit und faires Wirtschaften, Klima- und Ressourcengerechtigkeit, Antirassismus, Postkolonialismus und Dekolonisierung, Intersektionalität, Globales Lernen und Bildung in nachhaltigen Zusammenhängen, Post-Development, Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit, Ernährungssouveränität und Postwachstum
  • Akteure, die sich für die Verwirklichung der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in Deutschland einsetzen

Eine Vermietung kann auch an andere Träger erfolgen, wenn der Charakter des*der Mieters*in und/oder der Veranstaltung weder dem Gesellschaftsvertrag von Berlin Global Village noch dem Selbstverständnis des Trägervereins von Berlin Global Village widersprechen. Die Braustube kann auch für Familienfeste und ähnliche Veranstaltungen angemietet werden. Bei der Anmeldung des Veranstaltungsraums gilt das „Erstanmeldeprinzip“, d.h. diejenige Organisation, die zuerst einen Bedarf anmeldet, hat das Vorrecht.

Preise

Die tariflichen Regelungen zur Vermietung der Braustube folgen einem dreistufigen System: einem Zentrumstarif, einem Gemeinnützigkeitstarif und der Miete für kommerzielle und private Nutzung.

Die Vermietung erfolgt in Anlehnung an diese Grundstruktur in zwei Zeitstufen: bis zu 4 Stunden und mehr als 4 Stunden. Für den Auf- und Abbau rechnet BGV jeweils ein einstündiges Zeitfenster an, ohne dass hierfür Kosten anfallen. Zur Grundausstattung der Braustube gehören 12 Tische und 45 Stühle sowie eine Teeküche mit Kühlschrank, Spülmaschine, Wasserkocher und Geschirr.

Die Grundanordnung der Tische und Stühle entspricht einem Rechteck bestehend aus 8 Tischen. Für andere Bestuhlungsarten, die der*die Nutzer*in in Auftrag gibt, wird ein Aufpreis von 35 € (inkl. 19% USt) berechnet.

Zentrumstarif
(gemeinsame Ziele)
Andere
Gemeinnützige Organisationen
Kommerzielle und private Nutzung
Bis zu 4 Std.80 €100 €150 €
mehr als 4 Std. 120 €160 €220 €

Die Miete ist umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 12 Satz 1 UStG.

Weitere Nutzungsgebühren (optional buchbar; gilt für einen Tag; Pauschal-Preis):

  • 20 € (inkl. 19% USt) – Flipchart mit Stiften inkl. 10 Blatt Flipchart-Papier
  • 10 € (inkl. 19% USt) – Pinnwand
  • 25 € (inkl. 19% USt) – Beamer
  • 10 € (inkl. 19% USt) – Leinwand
  • 20 € (inkl. 19% USt) – Moderationskoffer

Wegbeschreibung

Berlin Global Village (BGV), Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

Die Braustube des Berlin Global Village (BGV) befindet sich im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Kindl-Brauerei auf einem Gelände zwischen Rollbergstraße, Mainzer Straße und Neckarstraße. Es handelt sich um das rote Backsteinhaus (2).

ÖPNV:
U7: Haltestelle Rathaus Neukölln (Rote Markierung und Weg 3 folgen, bei dem hier eingezeichneten schwarzen Punkt die Treppe nehmen)
U8: Haltestelle Boddinstraße (Grüne Markierung und Weg 1 folgen) Bus 104, 166: Haltestelle Morusstraße

Auto:
Parkmöglichkeiten begrenzt. Bitte weichen Sie auf das Parkhaus des naheliegenden Kindl Boulevard zurück.

Buchungsanfrage

Vorname und Name
Neu auf Facebook

Wir veranstalten zusammen mit dem BUND Berlin den Berliner Klimatag am nächsten Sonntag den 27.10. ab 11Uhr! Kommt vorbei und […]

Wir freuen uns auch, dem Zentrum beim Wachsen zuzuschauen.

In einem Jahr wird unser Zentrum mit 4,5 tausend qm Fläche fertig sein. In one Year our Center with 4.5 […]