Werkstatt 2 Antisemitismus im Kontext Schule: wahrnehmen, deuten, handeln

WERKSTATT 1-4
Die Faire Schule ist das Schulentwicklungsprogramm von EPIZ – Zentrum für Globales Lernen in Berlin. Wir unterstützen Schulen dabei, Perspektiven globaler Gerechtigkeit zu stärken. Fairness und Schulkultur sind untrennbar mit dem Thema Kinder- und Menschenrechte verbunden, die durch Rassimus, Antisemitismus, Sexismus und Klassismus fundamental angegriffen werden. Der Umgang mit diesen Querschnittsthemen der Gesellschaft ist ein Stresstest für Schulen, denn sie verlangen eine langfristige und prozessorientierte Auseinandersetzung. Für diese Herausforderung an Schule bieten unsere Werkstätten Räume der Sensibilisierung und Reflexion. Angeleitet von professionellen Teamer*innen werden wir gemeinsam sowohl individuelle als auch auch strukturelle  Veränderungen systematisch ausloten.

Werkstatt 1 Rassismus individuell und strukturell
begegnen – in der Grundschule

02.12.2022/03.12.2022
Werkstatt 2 Antisemitismus im Kontext Schule:
Wahrnehmen, Deuten, Handeln

17.10.2022/ 18.10.2022
Werkstatt 3 Gendergerechtigkeit – globale
Perspektiven und Schule

Frühjahr 2023
Werkstatt 4 Klassismus – ein Thema für die ganze

Stundenplan

Werkstatt 2, Tag 2

Datum

Okt 17 - 18 2022

Uhrzeit

13:00 - 15:00

Mehr Info

Anmeldung

Labels

Globales Lernen,
Intersektionalität,
Sonstiges

Veranstaltungsort

WeltRaum
Berlin Global Village, Altbau, EG, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin
EPIZ e.V.

Veranstalter

EPIZ e.V.
Website
https://www.epiz-berlin.de/
Anmeldung