Hier entsteht ein Begegnungscafé

Hier entsteht ein Begegnungscafé

*scroll down for English version*

Viel Planung brauchte es, um diese eine Wand zu entfernen, denn es handelt sich dabei um eine tragende Wand. Das bedeutet, dass ein einfaches Einreißen wie bei den anderen Umbauarbeiten nicht möglich war. Erst musste ein Stahlträger eingebaut werden, damit die Decke statisch gesichert ist. Während der Bauarbeiten wurde die Decke abgestützt, wie auf dem Foto erkennbar ist, das von dem alten Seiteneingang des Altbaus geschossen wurde. In sicherer Entfernung, denn ein Betreten der Baustelle ist natürlich nicht gestattet.

Mit dem Wegfall der Wand vergrößert sich der Raum, der später als Begegnungscafé dienen soll, ausgestattet mit Sitzmöglichkeiten für die Mieter*innen im Haus, der Veranstaltungsräume und aller Gäste. Momentan planen wir gemeinsam mit Fair-Handels-Organisationen, die bereits im Hause vertreten sind, welche Möglichkeiten es gibt, ein kleines Snack-Angebot zur Verfügung zu stellen, damit auch für das leibliche Wohl gesorgt wird.


English version

A lot of planning was needed to remove this one wall, because it is a structural wall. This means that it was not possible to simply tear it down, as was the case with the other remodeling work. First, a steel girder had to be installed so that the ceiling would be structurally secured. During the construction work, the ceiling was supported, as can be seen in the photo taken from the old side entrance of the old building. At a safe distance, because entering the construction site is of course not allowed.

The removal of the wall enlarges the space, which will later serve as a meeting café, equipped with seating for the tenants in the house, the event rooms and all guests. At the moment we are planning together with fair trade organizations, which are already represented in the house, which possibilities there are to provide a small snack offer, so that also the physical well-being is taken care of.