Architektonische Vorstudie

Architektonische Vorstudie zum Eine-Welt-Zentrum

Wie haben uns für einen tollen Entwurf vom Architekturbüro Anne Lampen entschieden (siehe Foto). Dieser sieht vor, das eine, ältere und baufällige Gebäude auf dem Gelände durch einen multifunktionalen Neubau zu ersetzen, der mit einem Glasverbindungstrakt mit dem roten Backsteingebäude verbunden wird. So entsteht ein Zentrum, das ideale Arbeitsbedingungen für die NGOs zur Verfügung stellt und mit verschiedenen öffentlichen Nutzungen ein breites Publikum im Kiez und in der ganzen Stadt anspricht: von Tagungs- und Co-Working-Räumen über ein faires Café bis hin zu Mediathek und Ludothek. Der Neubau wird ein echter Hingucker, der die für uns zentralen Werte Transparenz, Nachhaltigkeit und soziales Engagement auf Anhieb sichtbar werden lässt.